Wochenbett

Ein neuer Mensch ist geboren, jetzt beginnt die Zeit des Kuschelns und Genießens.

Noch im Kreißsaal:
Nach der Geburt werdet Ihr von uns im Kreißsaal versorgt. Hier ist uns der Hautkontakt und ein erstes Anlegen von großer Bedeutung.
Wir helfen Dir beim Stillen, führen beim Baby die erste Untersuchung (U1) durch und haben ein wachsames Auge auf die Rückbildung der Gebärmutter, kontrollieren die Blutung und den Kreislauf.
Nach ca. 2 Std. verlegen wir Euch auf die Wochenbettstation.

Auf der Wochenbettstation:
Hier sorgen sich unsere erfahrenen Kinderkrankenschwestern, Krankenschwestern und Stillberaterinnen liebevoll und kompetent
um Dich und Euer Baby.
Auch wir Hebammen besuchen Euch als zusätzliche Ansprechpatnerinnen zweimal täglich.

Zuhause:.
Nach ca. 2 - 5 Tage nach der Geburt geht es mit dem Nachwuchs nach Hause.
Auch dort besuchen wir Kreißsaalhebammen Euch, wie schon auf der Wochenbettstation gemeinsam weiter.
Durch den engen Kontakt zu uns Hebammen in der Schwangerschaft, den Kursen, der Geburt und auf der Wochenbettstation ist der Hebammenwechsel für Euch
eine gute Möglichkeit von unseren Erfahrungen zu profitieren.
Wir haben eine einheitliche Arbeits- und Beratungsweise, so dass Du keine Angst vor Verwirrungen haben musst.

Anfangs werden wir täglich nach Dir und Eurem Baby Zuhause sehen und wenn es Dir gut geht dürft Ihr uns in unserer Hebammenambulanz bis zum 9. Lebensmonat Eures Kindes besuchen.

  • Wochenbettbegleitung in der Klinik und zu Hause
  • Stillberatung in der gesamten Stillzeit
  • immer ein offenes Ohr für Dich